Zukunft in Sicht – nichts ist so stetig wie der Wandel

In Unternehmen und somit für Führungskräfte ist es eine immer wichtiger werdende Aufgabe, die Veränderungen der Wirtschaft, der Gesellschaft und vor allem der Technik aktiv zu gestalten und umzusetzen. Wir haben zudem neue Herausforderungen wie Klima- und Umweltschutz, um unseren Lebensraum zu erhalten. Wir brauchen neue Wege, neue Ausrichtungen und somit Innovationen auf allen Ebenen, um diese Dynamik in eine zukunftsfähige Richtung zu lenken.Nichts ist so stetig wie der Wandel

Was brauchen Menschen und vor allem Führungskräfte, damit sie diesen Weg wirksam einschlagen können? Neben den Big Five – also den fünf wichtigsten Eigenschaften, die einen Menschen erfolgreich und zufrieden im Leben und im Beruf machen, rückt eine neue Eigenschaft in den Fokus. Das OCEAN-Modell (Openness, Conscientiousness, Extraversion, Agreeableness, Neuroticism) hat die großen fünf Persönlichkeitsmerkmale zusammengefasst: viel Offenheit für neue Erfahrungen, effektive Gewissenhaftigkeit, empathische Extraversion und kooperative Verträglichkeit sowie wenig unsicherer Neurotizismus. Und nun kommt in dieser dynamischen und disruptiven Zeit eine wichtige Eigenschaft dazu – die wißbegierige Neugier, die aktive Suche nicht nur nach neuem Wissen, sondern anderen Denkansätzen und ungewöhnlichen Perspektiven.

Neugier macht innovationsfähig und erfolgreich

Die wissenschaftliche Forschung hat erkannt: Organisationen arbeiten umso erfolgreicher und sind umso innovationsfähiger, je größer die Neugier der einzelnen Mitarbeiter ist – Google ist ein super Beispiel. Hier wird Neugier nachhaltig und bewusst gefördert, denn leider ist Neugier wie ein Muskel, der bei Nichtnutzung verkommt. Auch das Zukunftsinstitut hat in dem Megatrend Wissenskultur der Neugier einen zentralen Platz zugewiesen und betrachtet „Was macht Menschen neugierig?„. Eine Erkenntnis ist – „Neues und Verständliches ist interessant – Neues und Unverständliches ist verwirrend“. Also, je weitreichender interessiert wir sind und deshalb mehr verstehen, desto besser können wir mit Neuem etwas anfangen und uns diesem zuwenden.

Die Merck-Studie von 2018 zeigt einen eklatanten Zusammenhang zwischen Neugier und Innovationsfäigkeit auf:

Dieser Blog möchte zur Neugier animieren und deswegen vielfältige Themen aufgreifen. Denn man weiß nie, was letztendlich eine neue Idee auslöst und zum Erfolg führen kann. Gönnen Sie sich Denkfreiräume, lassen Sie sich inspirieren und Ihre Gedanken einfach mal in andere Richtungen schweifen. Ich würde mich freuen, wenn sie den Blog oder den Newsletter abonnieren und neugierig neue Impulse zulassen.

Also, entfesseln Sie Ihre Neugier! In allen Veränderungen liegen jede Menge Chancen – wir müssen sie nur sehen.